Spreewald-Marathon 2017

 

Es ist bald wieder so weit, zum zweiten Mal ist das SUP beim Spreewald-Marathon dabei. 2016 waren schon ca. 40 Teilnehmer mit dem Board unterwegs, darunter sogar einige professionelle SUPer. Auch einen SUPscout habe ich auf meinen Fotos entdeckt. 🙂

Wir bekamen ein sehr gutes Feedback der Teilnehmer, sie waren beeindruckt von der guten Organisation sowie der eindrucksvollen Natur. Obwohl wir hier perfekte SUP Bedingungen haben, waren die verschiedenen Strecken aufgrund der manchmal leichten Gegenströmung auch für erfahrene Paddler eine Herausforderung. Diese positive Bilanz motiviert uns natürlich weiter zu machen um das SUP als ernst zu nehmende Disziplin zu etablieren. Der Veranstalter ist von unser Sportart begeistert und hat weiterhin seine Unterstützung zugesagt.

Da ich das Ganze hier eingefädelt habe, bin ich selber die 42km Marathonstrecke an einem Tag gepaddelt und obwohl ich den Spreewald sehr gut kenne und hier aufgewachsen bin, hatte ich teilweise Gänsehautfeeling als ich die traumhafte sagenumwobene Natur aus dieser beeindruckenden Perspektive neu entdecken konnte. (Hier findet Ihr meinen ausführlichen Erlebnisbericht.)

Das Paddeln im Rahmen des Spreewald-Marathon 2017 ist den ganzen April über möglich. Die Streckenlänge beträgt 5, 10, 21 oder 42 km. Es geht nur darum eine sich vorgenommene aber vorgegebene Strecke zu paddeln. Weitere Infos findet Ihr unter www.spreewaldmarathon.de in der Rubrik Paddeln, auf der Facebook-Seite “SUP Spreewaldmarathon” oder Ihr ruft mich einfach an.

Euer Martin von Stand Up Paddling Spreewald (Tel. 0172 3708075)

Comments (3)

  • Stefan Reply

    Das klingt sehr verlockend. Werde mich mal um die Camping Möglichkeiten dort informieren 😊👍der
    SUP Bär

    20. März 2017 at 20:55
  • Reply

    Wir haben im Oktober in Burg mit direktem Fließzugang gecampt. War sehr nett. Am Besten einfach mal Martin kontaktieren. Der kennt sich aus. ☺

    20. März 2017 at 21:48
  • Martin SUP Spreewald
    Martin SUP Spreewald Reply

    Hallo Ihr,
    also wir haben hier einige schöne Campingplätze und alle mit direktem Fließzugang.
    Der Campingplatz zum Plon Kur und Kneip Erlebniscamping, Zelten ich glaube auf der Erleninsel heißt der, dann Zelten am Ostgraben und Zelten am Jägerhof. Wenn ihr nur mal was für eine Nacht braucht könnte ich euch noch meine Wiese anbieten.

    Grüße aus dem SUPer Spreewald,
    Martin

    21. März 2017 at 20:28

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

weitere Blogbeiträge von SUPscout