Home   »   SUPscout-Profil

SUPscout-Profil

Ändern Sie Ihr Hintergrund
Ändern Sie Ihr Hintergrund
Kati ist die SUPscout Gründerin und vor allem für den inhaltlichen Part und die Recherche von SUP Spots und SUP Touren zuständig. Sie ist selber seit 2014 mit dem SUP-Virus infiziert und paddelt am Liebsten immer wieder auf neuen Gewässern. Wenn Job, SUPscout und die kleine Tochter es erlauben, schwingt sie sich gerne auch mal mitten am Tag aufs Board und SUPt über die Alsterkanäle in Hamburg.
Dieser Benutzerkonto Status ist Freigegeben

Dieser Benutzer hat noch keine Informationen zu ihrem Profil hinzugefügt.

Freunde haben vor ein paar Jahren einen Schnupperkurs auf dem Stadtparksee gemacht. Ich war anfangs etwas skeptisch und respektvoll dem kalten Alsterwasser gegenüber. Hab mich dann aber wenig später bei sommerlicheren Temperaturen ebenfalls getraut und bin seitdem infiziert.

Flachwasser, See, Fluss, mit Freunden, gemütlich

Ein Starboard Astro Zen (iSUP) und ein Fanactic Carbonpaddel (3-teilig). Eine perfekte Kombi, die dank des Boardrucksacks auch mit dem Fahrrad durch Hamburg zu transportieren ist.

Die Alster direkt vor der Haustür ist natürlich ein Traum, aber auch die Mecklenburgische Seenplatte gefällt mir sehr gut und die vielen bayerischen Seen, die wir im Frühjahr 2018 kennenlernen durften, sind der absolute Wahnsinn.

Wir haben schon viele schöne Touren gemacht. Eine der schönsten war die 3-Seen-Tour auf der Mecklenburgischen Seenplatte und die Tour auf der Schwentine von Plön nach Preetz und in diesem Sommer auch die Touren auf dem Chiemsee und Walchensee.

Wir waren in Belize und haben dort einen kombinierten Schnorchel- und SUP-Auflug gemacht. Das Wasser war kristallklar und wir konnten direkt vom Board los schnorcheln. Wie im Aquarium! Beeindruckend. Unser SUP Wochendtrip nach Kopenhagen war aber auch ziemlich toll. Und mit Blick auf die Zugspitze auf dem Eibsee unterwegs zu sein , hat auch etwas.